Spendenaktion für freiberufliche und Solo-Selbstständige Theaterschaffende

EDIT: Ich nehme an der Spendenaktion teil, indem ich diese Bilder der coronabedingt menschenleeren Stadt Zwickau verkaufe und den gesamten Erlös aus dem Verkauf als Spende an betterplace.org spende, wo finanzielle Nothilfe für freischaffende Künstler bereitgestellt wird. Hier gehts zur Verkaufsseite.

Die Corona-Krise verändert zumindest temporär unser aller Leben. Besonders hart trifft es diejenigen, die als freischaffende Künstler mit ohnehin sehr übersichtlichem Einkommen nun vor der Frage stehen, wie sie während des Shutdowns ihren Lebensunterhalt verdienen sollen, wenn keinerlei Kultur mehr stattfindet. Hierzu erreichte uns am Theater ein Spendenaufruf des Deutschen Bühnenvereins:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
aufgrund der aktuellen Situation sind zivilgesellschaftlich Initiativen zur Unterstützung insbesondere freischaffender Künstler*innen entstanden. Auf zwei bedeutsame möchte ich Sie in diesem Zusammenhang hinweisen, vielleicht möchten Sie selbst etwas spenden oder die Aktion an Interessierte weiterleiten.

1. #fürdiefreien: Auf Initiative des ensemble-netzwerks hat das Aktionsbündnis Darstellende Künste eine Spendenaktion für freiberufliche und solo-selbstständige Theaterschaffende gestartet. Mit den Spendengeldern werden 500 Euro Soforthilfe für Miete und andere Fixkosten finanziert.

Gespendet werden kann über die Plattform betterplace.org. Dort finden sich auch alle Informationen zur Aktion und alle beteiligten Organisationen, über die die Soforthilfe auch beantragt werden kann.
https://www.betterplace.org/de/projects/77979-miete-in-zeiten-von-corona-500-soforthilfe-fur-theaterschaffende

2. Die Deutsche Orchester-Stiftung hat eine Spendenaktion für freischaffende Musiker*innen initiiert. Informationen dazu finden Sie auf der Seite https://orchesterstiftung.de/nothilfefonds/.

Herzliche Grüße sendet Ihnen

Marc Grandmontagne
Geschäftsführender Direktor

Deutscher Bühnenverein
Bundesverband der Theater und Orchester
St.-Apern-Str. 17-21 · D-50667 Köln
Postfach 10 07 63 · D-50447 Köln
Tel. +49 (0)221-20812-12 · Fax +49 (0)221-20812-29
vorstand@buehnenverein.de
http://www.buehnenverein.de